Case Studies

Medpets

Wenn dein Haustier glĂŒcklich ist, bist du es auch!!

Seit seiner GrĂŒndung im Jahr 2006 hat sich Medpets zu dem Online-Shop fĂŒr Haustierbedarf im Bereich Gesundheit entwickelt und beliefert zahllose Kunden mit seinem umfangreichen Sortiment an QualitĂ€tsprodukten fĂŒr Haustiere. Das Unternehmen legt besonders viel Wert auf eine vorbildliche Kundenbetreuung und stellt die Gesundheit des Haustiers an erste Stelle, da ein Tierarzt oder ein fachkundiger Kollege jederzeit mit Rat und Tat zur Seite steht.

Anforderungen des Kunden

Kosteneinsparungen

Mit 20 einzelnen manuellen Verpackungsstationen zog das Unternehmen in ein neues LagergebÀude um, unter anderem um mehr Verfahren zu automatisieren; daher waren weniger, jedoch effizientere Stationen erforderlich.

Noch mehr Nachhaltigkeit

Das Luftvolumen in der Verpackung sollte unbedingt verringert werden, damit kleinere Verpackungen möglich werden und deutlich weniger Abfall an FĂŒllmaterial pro Jahr entsteht.

Optimierung des Kundenerlebnisses

Das Öffnen eines Kartons ist ein wichtiger Moment beim Kontakt mit einer Marke. Medpets wollte das Kundenerlebnis mit einer ansprechend gestalteten, personalisierten Box mit hohem Wiedererkennungswert und auch leicht zu öffnen ist.

Unsere Lösungen

Medpets setzte bereits seit mehreren Jahren die HohlraumfĂŒllung von Ranpak ein, und darum fĂŒhrte die Automatisierungsabteilung von Ranpak eine umfassende Analyse der derzeitigen Verpackungen durch. Dabei erkannten wir, dass wir 80 % des Verpackungsbedarfs mit zwei Form’it!ℱ Case Karton-aufrichtern und 2 Cut’it!ℱ EVO-Maschinen ersetzen konnten. Eine der Form’it!-Maschinen konnte die restlichen 20 % der Kartons ĂŒbernehmen. Sobald das neue LagergebĂ€ude bereit war, entschied sich Medpets fĂŒr ein S-Modell Form’it! und die neue Cut’it! EVO in der M-AusfĂŒhrung – und alles war innerhalb von drei Monaten fertig.

Die Verpackungsmitarbeiter können jetzt zwischen zwei vorgefalteten Kartons in StandardgrĂ¶ĂŸen wĂ€hlen. Diese werden ĂŒber ein Förderband zu den Packtischen transport wo ein einzigartiger Strich-code angebracht wird. Aus dem Strichcode lassen sich ĂŒber einen Scanner die Bestellinformationen ablesen. Medpets profitiert von der Weiter-entwicklung des EVO 2 und von den stĂ€ndigen Updates, so dass die Maschine mit der Zeit immer weiter perfektioniert wird. Der ROI war außer-gewöhnlich gut: Die Investition zahlt sich in nur 1,5 Jahren statt der zunĂ€chst erwarteten 2,5 Jahren aus.

Wirtschaftliche Ergebnisse

Reduzierung von Kosten

Der daraus entstandene Effizienzgewinn bedeutet fĂŒr Medpets deutlich weniger Mitarbeiter, um die tĂ€glichen Stoßzeiten bewĂ€ltigen zu können. Auf FĂŒllmaterial konnte vollstĂ€ndig verzichtet werden, was zu so großen Einsparungen fĂŒhrte, dass sich die neuen Maschinen bereits nach einem Jahr amortisiert haben.

Erhöhte ProduktivitÀt

Über 80 % der Medpets-Bestellungen laufen jetzt ĂŒber die neuen Maschinen. Das Arbeitsaufkommen in den tĂ€glichen Spitzenzeiten kann nun mit nur vier Packstationen anstelle der vorherigen 20 Stationen, bewĂ€ltigt werden, wobei ĂŒber 1200 AuftrĂ€ge pro Stunde bearbeitet werden können. Acht verschiedene Kartons wurden dank der höhenreduzierenden Maschinen zudem auf nur zwei KartongrĂ¶ĂŸen reduziert, wodurch die BetriebsablĂ€ufe deutlich effizienter wurden.

Erkennbarkeit der Marke

Gab es frĂŒher viele verschiedene Verpackungen, die alle mit einem Klebeband mit Markenaufdruck verschlossen wurden, so werden jetzt einheitlichere Verpackungen genutzt – so bietet das Unternehmen seinen Kunden ein vertrautes und wiedererkennbares Kundenerlebnis, wĂ€hrend es gleichzeitig sein Nachhaltigkeitsbestreben unterstreicht.

Bereit fĂŒr Wachstum

Mit dem Kauf von zwei Ranpak-Maschinen hat sich Medpets auf zukĂŒnftiges Wachstum vorbereitet. Die derzeitigen Verkaufszahlen belaufen sich auf ĂŒber zwei Millionen Verpackungen pro Jahr. Dank der neuen Maschinen kann sich das Volumen problemlos verdoppeln, bevor neue Investitionen erforderlich werden.

ZEUGNISSE
  • „Wir können jetzt alle Bestellungen auch wĂ€hrend der tĂ€glichen Stoßzeiten mit nur vier anstelle von 20 Packstationen abarbeiten.“

    Bart Jakobsen Supply chain manager Medpets

Wir sind fĂŒr Sie da

Wenden Sie sich an einen Ranpak-Spezialisten, um die beste Lösung fĂŒr Ihr Unternehmen, Ihre Produkte und Ihre Branche zu finden.

ACHTUNG – Sie verlassen jetzt diese Website

Sie verlassen jetzt die Website von Ranpak. Die Website, die Sie betreten, gehört nicht Ranpak und/oder seinen Tochtergesellschaften und wird auch nicht von ihnen betrieben. Die Inhalte, Produkte und Informationen, die auf den Websites Dritter enthalten sind, sind nicht im Besitz oder unter der Kontrolle von Ranpak und/oder einer seiner Tochtergesellschaften. Daher gibt Ranpak keine Zusicherungen ĂŒber den Dritten, seine Produkte oder Dienstleistungen, seine Website, seine Datenschutzrichtlinien oder -praktiken oder den Inhalt der Website des Dritten, befĂŒrwortet oder ĂŒbernimmt diese nicht und ist nicht verantwortlich oder haftbar fĂŒr SchĂ€den im Zusammenhang mit diesem Dritten.